resüme2010

2010.
das bisher beste und zugleich schlimmste jahr in meinem leben wahrscheinlich.
ich bin in den vorangegangenen 3 jahrzehnten zusammengenommen nicht soviel beschimpft, belästigt, beleidigt, gedemütigt und verletzt worden.
aber auch nie so viel geliebt, vermisst, geschätzt und gebraucht.
wie wiegt man das eine nun gegen das andere auf? –  am besten wohl gar nicht.
let it be.
schnell gelebte zeit und vor allem intensiv gelebte. also gute, oder?
ich fühle mich (auch) voll. voll mit eindrücken, gefühlen, gedanken und ideen, die festzuhalten einer enzyklopädie oder gesamtausgabe der goethe werke gleichen würde.
so viel zeit hab ich nun wirklich nicht! 😉
und wer liest das schon…
2011 wartet schließlich darauf gelebt zu werden!

anya



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s