zukunft / future / khal ho naa ho (1) UPDATE

„Wie oft musste ich in den letzten Tagen denken, dass alles falsch ist, was ich hier mache, und ich in die verkehrte Richtung laufe. Wenn ich das mal immer gedacht hätte, als ich nachweislich in die falsche Richtung gelaufen bin! Da war ich mir oft so sicher, das einzig Richtige zu tun. Tief in mir wusste ich zwar, es ist falsch, aber die innere Stimme abzuwürgen ist einfacher, als sie wahrzunehmen.“ (S.203)

sehr überraschend habe ich vor kurzem das reisetagebuch von hape kerkeling „ich bin dann mal weg“ in die hand bekommen und lese es nun (was auch sonst). bin überaus begeistert und finde mich wiedermal in der annahme bestätigt, dass die richtigen bücher immer zur richtigen zeit kommen. hat sich schon in kathmandu bestätigt! ich empfehle also dieses buch uneingeschränkt und für jeden menschen, der sich irgendwie auf dem weg befindet. bei hape ist es der jakobsweg, bei mir…. aha

erstaunlicherweise beschäftigen ihn ähnliche gedanken wie zuweilen mich in mumbai. die welt ist klein oder der mensch eben doch sehr beschränkt.

der schreiberling ist auch ansonsten ein nicht zu verachtender entertainer, allerdings ganz anders! für mein in indien verschollenen leser 😉 an dieser stelle ein wunderbares exempel der arbeit des herrn kerkeling:

anya

UPDATE: habe das buch jetzt beendet und noch eine mehr als passenden satz gefunden, den ich natürlich nicht vorenthalten möchte…
„Dieser Weg ist hart und wundervoll. Er ist eine Herausforderung und eine Einladung. Er macht dich kaputt und leer. Restlos. Und er baut dich wieder auf. Gründlich.
Er nimmt dir alle Kraft und gibt sie dir dreifach zurück. Du musst ihn alleine gehen, sonst gibt es dir seine Geheimnisse nicht preis.“

dem stimme ich uneingeschränkt zu. nur bin ich nie auf dem jakobsweg gepilgert…

es gibt neben dem hörbuch auf eine aufgezeichnete lesung (in ausschnitten), die ebenfalls zu empfehlen ist. für mich als theaterblabla natürlich interessant zu sehen, wie sich hape zwischen dem unbändigen immer präsenten bedürfnis zu unterhalten und dem echten anliegen, etwas zu vermitteln von seinen erlebnissen hin und her wechselt… hier gehts los. viel spaß und gute reise!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s