versnobte bettler

fast jeden tag besuche ich einen der beiden supermaerkte (eigentlich eher im oestlichen sinne „kaufhallen“) in der naehe des mmb. entweder das am churchgate oder das an der ecke zum colaba causeway. gestern war ich wieder bei letzterem zu besuch. vor dem eingang lungern immer ein paar bettler (hauptsaechlich kinder und frauen) herum. sie sind definitv der umgebung (heisst touris) angepasst und sehr frech. ich bezweifle, dass sie es wirklich…nein, kein vorurteil! egal…
auf jeden fall wird man dort immer aufs uebleste belaestigt beim hinein gehen. woanders haben die leute um mich herum irgendwie geschnallt, dass es nicht zu holen gibt (ich rede hier von den taeglichen wegen) und lassen mich grossteils in ruhe (dreimalaufholzklopf). nicht so an diesem orte! dort wird man bedraengelt, angezupft und zugelabert oooooohne ende. nicht zu unrecht bin ich ziemlich genervt und muss die quaelgeister (am schlimmsten sind wieder die kinder, die sich einen „spass“ draus machen) wirklich sehr harsch von sich weisen. mit einer simplen handbewegung ist es nicht getan.
also zu gestern: wie immer, ich rein. frau+plus „mitleiderregendes“ kind auf dem arm, zupft mit dem freien arm an meinem arm…arm…madam, madam….
als ich wieder raus komme, bemerke ich aus den augenwinkel den blick einer der frauen, irgendwas war anders in ihrem blick. keine ahnung… schwump! hab ich einen jungen (schmutzigen) mann an der backe. er draengelt und ebenfalls „hello madam! how are you madam!…“ 😡 geh weg du nervtrottel und lass mich endlich feierabend haben! denke ich als ich ein schmatzendes geraeusch hoere und etwas feuchtes an meiner hand/hemd/hose fuehle. „sorry madam…“ rennt er sofort weg. 😯 ich gucke und sehe, dass der dreckskerl mir eine tomate (oder so) an die klamotte geschmiert hat… 😯 ich habe mir ziemlich schnell zusammengereimt, dass ich diese attacke den bloeden schnepfen vor dem supermarkt zu verdanken habe, diesen )$“==’`&F“% 😡

was gibt es dazu noch zu sagen, ausser vielleicht: scheisse!!

anja (die eigentlich bessere dinge zu tun haben sollte, als sich mit den angeknacksten egos von irgendwelchen strassentussis zu beschaeftigen…sorry, das ist vielleicht nicht „PC“ aber die tomate wars auch nicht und schnepfe bleibt schnepfe!)


6 Kommentare on “versnobte bettler”

  1. andrea sagt:

    nächstes mal haust du denen ein ei an die rübe!

  2. Daniela sagt:

    Wow. Das hab ich ja noch nie erlebt!

  3. craniowala sagt:

    meist ist ja ignorien das beste (einzig hilfreiche) grad im mumbai.

  4. Daniela sagt:

    …vermutliche fiele es selbst dem geübtesten spirituellen Meister schwer, eine am Hosenbein zermürbte Tomate zu ignorieren.

    Rahul meint, du hättest zu roher Gewalt greifen und ihn in den Allerwertesten treten sollen. Properly, hat er gesagt.

  5. craniowala sagt:

    *lol thats the indian way…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s