nach hause kommen

habe gerade den blogeintrag einer heimkehrerin gelesen…hinterläßt ein komisches gefühl. bei mir zumindest. ich hab ja alles noch vor mir… 😕

Vielleicht noch: Dubai war ein Schock. Wir hatten Verspätung und ich hatte nur 15 Minuten Zeit bis zum nächsten Boarding, was gereicht hat, mich mit der westlichen Welt zu konfrontieren. Die kurzen Röcke und Short, die winzigen T-Shirts, so viele Foreigners, die ich alle angestarrt habe, weil ich noch so im indischen Denken drinnen waren, die Tatsache, dass sich einfach kein Mensch um mich gekümmert hat, was ich allerdings als sehr wohltuend empfand – der Kulturschock, der in Indien erst langsam kam, hat mich in Dubai völlig erwischt. Strasse ohne Löcher, kein Staub, kein Schmutz, auf Hochglanz polierte Geschäfte, in denen man sein Geld für Luxusdinge ausgeben konnte…das war zu viel für mich nach den schlaflosen Nächten und den intensiven Tagen voller Ups and Downs.

der gesamte eintrag findet sich hier

lg anja


5 Kommentare on “nach hause kommen”

  1. Angie sagt:

    hallo Anja 🙂
    ja so ist das wohl… erst fällt einem der Abschied in Deutschland schwer, man kommt in ein fremdes Land muss dort erst mal klar kommen und irgendwann gewöhnt man sich daran. das leben dort wird alltag, es gibt neue freunde und viel zu erleben. und irgendwann heisst es da wieder abschied nehmen und du kommst zurück und wieder kulturschock weil hier alles so anders ist. ich glaube die heimkehr nach europa ist schwieriger als das ankommen in indien (kann mich natürlich auch täuschen, habs ja selbst noch nicht erlebt), weil dort alles irgendwie herzlicher ist, einfach und familiärer. die leute sind nicht so steif und ich-bezogen wie hier in europa, ich könnte mir vorstellen, das es schwer ist sich wieder mit den finsteren Gesichtern auf der Strasse oder supermarkt und den schwer auftauenden leuten in einer kneipe und den sprich- mich-nicht-an-ich-wil-alleine-sein-leuten in der Uni zu arrangieren…
    also Anja besser dort bleiben, also in Indien 😉 und hey da bist gleich so tollen und gutaussehenden Schauspielern näher 😛
    nichts destotrotz. egal wie es kommt, diese Erfahrung auch wenns schwer wird wieder herzukommen nach den ganzen Monaten in Indien und allem was du dort erlebt hast, diese Erfahrung wird dein ganzes Leben prägen und unheimlich bereichern 😉 also: think positive 😉 ich beneide dich, ich würde so was auch wahnsinnig gern mal machen… aber wer weiss, noch ist ja nicht aller tage abend 😉

    LG Angie

  2. paralleluniversumanja sagt:

    hi angie,
    ich hab keine ahnung, was mir schwerer fallen wird…
    mich hat bei dem beitrag nur die vorstellung ein wenig erschreckt, dass ich ja auch irgendwann wieder ZURÜCKKOMMEN werde… 😕
    ich nehme aber mal an, dass es durchaus auch ein paar „deutsche“ zwischenmenschliche umgangsformen geben wird, die mir dort dann fehlen werden. im moment fallen mir zwar keine eine ein…. 🙄
    und zum thema „nicht aller tage abend“: yeah! 😎
    anja

  3. Mandy sagt:

    ….ich werde dir fehlen! Scher deinen Arsch wieder her Bab´, sonst komm ich dich holen…. 😉
    Fahr du erstmal, das andere kommt schneller als du denkst und dann machen wir uns diese Gedanken.
    Aber ehrlich gesagt, hat mir dieses eingeklammerte (und zurück) seit dem ersten Tag deiner Blogära, ein leicht mulmiges Bauchgefühl beschert. …was will mir die Anja damit sagen, das was ich ohnehin schon denke, weil ich sie kenn´… Aber du hast ja jetzt so einen „Anker“ in Dtl. 🙂
    Liebste Grüße.

  4. paralleluniversumanja sagt:

    was denkst du denn, das es heißt….? 🙄
    und: du weißt, das anker auch gelegentlich gelöst werden müssen, damit es voran geht?
    aber nichts destotrotz wirst du mir natürlich fehlen. 🙂

  5. Mandy sagt:

    Ich will gerade nicht so viel darüber nachdenken müssen… Du machst das schon und egal wie auch immer, es gibt Menschen, die da sind, wo auch immer du bist. Das weißt du ja!
    Genieß erstmal deine Zeit mit denem Anker 😉 und freu dich auf das was kommt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s