säggsisch india

mehr oder weniger anlässlich des 60. jahrestages der unabhängigkeit indiens gabs am letzten samstag ein indien fest in good-old-kulturell-wirklich-interessiert-leipzig.

ich war da.

was wurde geboten? musik, tanz, essen und shopping. einiges mehr als anderes. ich habe nichts gekauft (was schon fast an ein wunder grenzt), außer einer portion samosas. es gab sowohl bollywood tanz als auch klassisch indischen tanz zu sehen. wobei mir letzterer besser gefallen hat. was sicher auch daran liegt, dass er von indern getanzt wurde. das mag jetzt böse klingen, sieht aber einfach mal besser aus. nicht zu vergessen auch die drei schmucken dhol spieler…. :mrgreen:

aber das eigentlich interessante an solchen veranstaltungen sind ja meist die gäste. ja, auch ein paar leipziger kulturell interessierte ließen sich das wertvolle ereignis im renomierten grassi-museum nicht entgehen. die meisten der gäste waren jedoch schon mehr oder weniger vertraut mit dem (nennen wir es mal) genre. man merkt schon, es fällt mir etwas schwer, ein urteil ohne die mir so vertraute ironie abzugeben. man stelle sich vor: rundlich blasse säggsische mädels mit ebay chiffon sari, die zu den allseits bekannten bollywood hits abfeiern und sich beim klassischen tanz zum fressstand durchdrängeln 😡 …ja, da hab ich was dagegen. ja, das regt mich auf. nungut, ich bin doch recht lang geblieben, habe sogar die bollywoodkindertanzrunde mit einem schmunzeln hingenommen und letztlich auch irgendwie spaß gehabt.

ob ich in indien irgendwann auch so gesehen werde? 😕

ich hätte gern mäschen gespielt bei den wenigen indischen familien, die natürlich auch vertreten waren, aber am rand gemütlich auf der bank flezend ihren chai getrunken haben. die müssen ja auch manchmal gedacht haben „die spinnen die leipziger“!! 😉

ein mann neben mir äußerte sich umschauend: „ich hätte doch gedacht, dass es mehr inder in leipzig gibt…“ häh?! und die müssen da ALLE geschlossen zu einem solchen fest erscheinen…oder wie… ❓

anyway… anja


One Comment on “säggsisch india”

  1. Ronny sagt:

    Ach vielleicht haben sich die Inder auch gefreut, das es auch Deutsche gibt, die sich für ihre Kultur interessieren.
    Ich gebe zu: Deutsche ‚blaße‘ Fraune in Saris finde ich jetzt auch nicht sehr ästhetisch, aber deutsche Männer in Hawaii-Hemd, Shorts, weißen Socken und Sandalen auch nicht!
    😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s